Februar 12, 2019

STILLGESTANDEN- SVENJAS JAHRESANFANG

Mit vielen neuen Erfahrungen in das neue Jahr... So, die (für Sportler neuerdings nur noch 4wöchige) Grundausbildung bei der Bundeswehr ist abgehakt..

Theoretische Teile wechselten sich mit praktischen Übungen ab. Es wurde uns viel abverlangt, der Spaß kam allerdings nicht zu kurz. So galt es unter anderem, Schwergewichtsboxer in der Sanitätsausbildung abzutransportieren, den richtigen Kopfschmuck für eine überzeugende Tarnung im Gelände zu finden oder der Schnellste im Wettkampf ABC-Schutzmaske-aufsetzen-und-festziehen zu sein. So ging die Zeit dann doch schnell vorbei. Und ich darf jetzt von mir behaupten die BGASpiSpo- die Basisgrundausbildung Spitzensport- erfolgreich bestanden zu haben.

Am 29. Januar, als es dann mittags „Dienstschluss“ hieß, wurden schnell alle Sachen gepackt und ab ging es mit dem Zug nach Frankfurt und von dort dann weiter mit dem Flieger an die Algarve nach Faro. Hier konnte ich dann mit meiner Trainingspartnerin Pauline Liebig und meinem neuen Trainer, dem Polen Jonasz Stelmaszyk, viele Wasserstunden bei unterschiedlichsten Bedingungen sammeln. Von Kenterungen bei Überdruckbedingungen bis hin zu nervenaufreibenden ewig dauernden Vorwindgängen bei annähernd keinem Wind war alles dabei. Wie immer kam auch die Zeit auf dem Rad und im Kraftraum dabei nicht zu kurz. Jetzt folgt eine Woche Ruhepause: Wieder ein bisschen Kraft tanken, sich mit der Materie der Arbeits-und Organisationspsychologie inklusive abschließender Klausur befassen... Und dann? Ja dann geht es schon wieder nach Portugal ;-)

Mit seglerischen Grüßen
Eure Svenja