Laser

 

Informationen:

    Länge: 4,23 m
    Breite: 1,37 m
    Gewicht: 59 kg
    Fläche: 5,76 m²

Über das Boot:

Der Laser ist eine Einhandjolle von 4,23 Meter Länge und 1,37 Meter Breite. Er wurde 1970 von dem Amerikaner Bruce Kirby designt und war zunächst für das Freizeitsegeln gedacht. Zunehmende hielt er Einzug in den Wettkampfsport und ist seit 1996 olympisch. Im Vergleich zu anderen Klassen ist der Laser technisch eher einfach gehalten und sehr standardisiert. Es gibt nur wenige Trimmmöglichkeiten und keinen Spielraum für individuelle Features. Umso anspruchsvoller ist er zu segeln. Athletik, Taktik und Fahrgefühl entscheiden über Sieg oder Niederlage. Es gibt den Laser Standard für Männer (7,06m2 Segelfläche), den Laser Radial für Frauen (5,76m2) und den Laser 4.7 für Kinder (4,7m2). Der Unterschied liegt lediglich in der Größe der Segelfläche. Sowohl der Laser Standard als auch der Laser Radial sind olympisch.